Hauptseite

Aus Nabelschnurblut Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier finden Sie Informationen zu Stammzellen, speziell aus Nabelschnurblut, sowie zur Stammzellmedizin. Die Artikel geben einen Einblick, welche Krankheiten mit Hilfe von Stammzellen heute schon behandelt werden und in welchen Bereichen geforscht wird.


Stammzellen und Nabelschnurblut allgemein

Aufbau der Nabelschnur

Separation von Nabelschnurblut

Geschichte der Stammzellforschung

Nabelschnur

Nabelschnurblut für alle Sinne‎

Stammzellen aus Nabelschnurblut werden häufiger eingesetzt‎

Infomaterial für zu Hause

Im Nabelschnurblut befinden sich multipotente Stammzellen

BKK24 unterstützt Einlagerung von Nabelschnurblut

Nabelschnurblut als Alternative?‎

Nabelschnurblut – längst ein Thema für Schwangerschafts- und Babyzeitschriften‎

Meilensteine der Nabelschnurblut-Transplantation

Ultraschallergebnisse vor der Geburt können Nabelschnurblutqualität vorhersagen


Mit Nabelschnurblut behandelte Krankheiten

Klinische Studie vergleicht Nabelschnurblut und Knochenmark bei Zerebralparese

Behandlung von Zerebralparesen

Nervenzellen aus Urin: Mit iPS-Zellen gegen Alzheimer und Parkinson

Stammzelltherapie bei Multipler Sklerose

Leukämie

Hoffnung für Leukämiekranke: Nabelschnurblut-Stammzellen können vermehrt werden‎

Behandlung von akuten Leukämien mit Nabelschnurblut

Neue Studie zur Wirksamkeit von Nabelschnurblut bei Diabetes-Typ 1

Hirnschaden‎

Nabelschnurblut – kurz vor der Anwendung gegen Schlaganfall und Diabetes‎

Nabelschnurblut bei frühkindlichen Hirnschäden‎

Nabelschnurblut bei genetischen Stoffwechselstörungen‎

Nabelschnurblut: Anwendung bei Hirnschaden‎

Transplantation von zwei Nabelschnurblut-Präparaten verringert Rückfallrisiko bei Leukämie

Nabelschnurblut-Anwendung gegen Sichelzellanämie

Transplantation von Stammzellen bei Wiskott-Aldrich-Syndrom‎

Erfolgreiche Anwendung von Nabelschnurblut bei 15 Monate altem Leukämie-Patienten

Studie: Behandlung frühkindlichen Hirnschadens mit Nabelschnurblut-Stammzellen

Neuer Anwendungsfall – Nabelschnurblut heilt Jungen von Wiscott-Aldrich-Syndrom

Therapie von Hirnschäden mit Nabelschnurblut

Nabelschnurblut – neue Anwendungsmöglichkeiten?‎

Zelltherapiestudien für Schlaganfallbehandlung – Status Quo

Transplantation von Nabelschnurblut-Stammzellen direkt ins Knochenmark bei akuter Leukämie mit positiven Ergebnissen

Wirkmechanismen von Nabelschnurblut-Stammzellen bei kindlichen Hirnschäden


Forschung mit Stammzellen (aus Nabelschnurblut)

Studie mit autologem Nabelschnurblut bei Kindern mit Diabetes-Risiko gestartet

Stammzellen für die Regeneration von Herzklappen

Medizin von Morgen – MHH-Wissenschaftler geben Einblick in Spitzenforschung

Die Therapie - Teil 3‎

Gemeinsames Forum zur Regeneration und zur Erhaltung‎

Einsatz von Nabelschnurblut - Geduld mit der Wissenschaft‎

Nabelschnurblut: Nachschlagewerk für Biowissenschaften

Nabelschnurblut: Ein "Designer-Baby" ist unnötig‎

Aus Nabelschnurblut nahezu unbegrenzt vermehrbare Stammzellen herstellen

Neues Verfahren, mit dem erstmals einzelne Blutstammzellen gefilmt werden können

Experten sprechen sich für die Einlagerung aus

Neues Interview mit Nabelschnurblut-Fachmann‎

Ein weiterer Meilenstein der Nabelschnurblut-Forschung – Vermehrung von Stammzellen im Labor

Nabelschnurblut-Stammzellen zur Behandlung von frühkindlichen Hirnschäden: Ein Studienüberblick

Nabelschnurblut-Stammzellen in der Regenerativen Medizin – ein Überblick über aktuelle Forschungen


Nabelschnurblut-Einlagerung

Nabelschnurblut: Spendemöglichkeit nun auch in Kronacher Frankenwaldklinik

Nabelschnurblut – Stammzellquelle für regenerative Medizin

Nabelschnurblut: Entnahme jetzt in 90 Prozent aller Kliniken möglich

CORD:USE – private Nabelschnurbluteinlagerung jetzt möglich

Nabelschnurblut-Spende‎

Nabelschnurblut - Einlagerung erfordert Zertifizierung‎

Nabelschnurblut: Vielfältige Finanzierungsmöglichkeiten‎

Beratung ist wichtig, aber der Zeitpunkt entscheidend‎

Anwendung bei zerebraler Lähmung‎

Chance für ethnische Minderheiten

Nabelschnurblut4you – schnell und einfach an die richtigen Informationen

Werdende Eltern betrachten die Einlagerung von Nabelschnurblut als sinnvoll

Nabelschnurblut – Spenden notwendiger denn je‎

Kältekonservierung von Nabelschnurblut-Stammzellen

Resümee aus 25 Jahren Transplantation von Nabelschnurblut

Persönliche Werkzeuge